Datenschutzbelehrung

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben und für welche Zwecke wir diese Daten verarbeiten.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher gemäß der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind:

Die TÜV SÜD-Schweiz AG - Mattenstrasse 24, CH-4002 Basel sowie alle weiteren TÜV SÜD-Gesellschaften.

Sie haben Fragen oder Vorschläge zum Datenschutz? Senden Sie uns eine E-Mail an .

2. Gegenstand des Datenschutzes

Die TÜV SÜD-Schweiz AG (nachfolgend „wir“, „uns“, „unseren“) möchten Ihnen gerne für Sie relevante Informationen zu Messen, Webinaren, Veranstaltungen, sowie White Paper, Newsletter, den neuesten Nachrichten, Referenzprojekten, Marktbeobachtungen und Werbemaßnahmen bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen (nachfolgend „Marketinginformationen“) zukommen lassen.

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir werden dafür sorgen, dass die von Ihnen bei der Anforderung von Marketinginformationen bereitgestellten personenbezogenen Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer) nur für die Marketingzwecke verarbeitet werden, die in Artikel 2 dieser Datenschutzerklärung beschrieben sind.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Artikel 6 Nr. 1 Buchstabe a) der DSGVO. Ohne Ihre Einwilligung zur Nutzung der von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten können wir Ihnen keine Marketinginformationen zukommen lassen.

4. Übermittlung personenbezogener Daten

Wir setzen externe Auftragsdatenverarbeiter ein, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Namen verarbeiten, um Ihnen Marketinginformationen bereitzustellen und Kundenanfragen zu beantworten. Wir wählen diese Auftragsdatenverarbeiter sorgfältig aus und prüfen sie regelmäßig, um den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sicherzustellen. Wir nutzen Dienstleister, die Daten in ihrem eigenen Namen verarbeiten (z. B. zur Unterstützung der Verarbeitung von Kundenanfragen oder für Marketingaktivitäten).

 

Rechtsgrundlage für die Übermittlung personenbezogener Daten an Auftragsdatenverarbeiter ist Art. 28 Nr. 1 DSGVO oder alternativ unser berechtigtes Interesse an dem wirtschaftlichen und technischen Nutzen, der mit dem Einsatz spezialisierter Auftragsdatenverarbeiter verbunden ist sowie die Tatsache, dass Ihre Rechte und Interessen am Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nicht überwiegen, Art. 6 Nr. 1 Buchstabe f) der DSGVO.

 

Auf der Rechtsgrundlage der von der Europäischen Union veröffentlichten Standardvertragsklauseln verarbeiten wir auch Daten in Drittländern außerhalb der Europäischen Union (nachfolgend „EU”). Sie wünschen weitere Informationen? Dann kontaktieren Sie uns bitte unter .

5. Löschen personenbezogener Daten

Sobald Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie gemäß vorstehender Abschnitte erhoben oder genutzt wurden, nicht länger erforderlich sind, werden wir diese Daten löschen oder anonymisieren. Sie möchten mehr über unser Konzept der Datenspeicherung wissen? Dann senden Sie uns eine Mail an .

 

6. Rechte der betroffenen Personen

Bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte: Sie haben ein Auskunftsrecht über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, das Recht auf Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten, das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten. Darüber hinaus können Sie jederzeit bei der für Sie zuständigen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einreichen.

Beruht die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Art. 6 Nr. 1 Buchstabe f) oder dient die Verarbeitung dem Zweck der Direktwerbung, so haben Sie das Recht der Verarbeitung zu widersprechen.


DIE NÄCHSTEN SCHRITTE
KONTAKTIEREN SIE UNS
broken
broken

You are using an outdated browser.

Upgrade your browser today to better experience this site.

Upgrade